infect erfindet Kundenbindung neu!

Wie bindet man Kunden, wenn Rabatte und exklusive Aktionen keinen Konsumenten mehr hinter den Ofen hervorlocken? Diese Frage haben sich Robert und Thomas Mörth vor rund 3 Jahren gestellt und eine Antwort namens „oouyes“ geliefert.

Nicht nur der inflationäre Einsatz der klassischen Kundenkarte ist dafür verantwortlich, dass den Unternehmen in Sachen Kundenbindung die Ideen ausgehen. Es ist die Tatsache der Unwissenheit über die eigenen Kunden, die letztlich die größte Hürde beim Aufbau der Kundentreue darstellt. Fakt ist, den Unternehmen laufen die Kunden davon. Ob nun zu Onlineshops oder zum direkten Mitbewerb, der meist ähnliche Vergünstigungen bietet.

Bereits vor fünf Jahren hatte Robert Mörth, Geschäftsführer der Agentur Mörth & Mörth, eine Idee für eine neue Form eines Kundenbindungsprogramms, das dem Prinzip der Gegenseitigkeit folgt. Mit seinem Bruder Thomas (infect) hat er einen Partner gefunden, der diese idee schließlich Wirklichkeit werden ließ.

Das Programm oouyes belohnt die Konsumenten nicht nur für den Einkauf, sondern auch für verschiedenste Leistungen an die Marke. So werden zum Beispiel Kunden dafür belohnt, wenn sie Werbung bewusst konsumieren oder mehr von sich selbst preisgeben. Es ist ein Spiel von geben und nehmen, das vor allem eines macht: Spaß.  Eine Smartphone-App ist hierbei das First Device.

Unternehmen profitieren von dieser Business-Software vor allem an der großen Datenfülle und neuen Erkenntnissen über die eigenen Kunden. Die Software, die an bestehende Systeme des jeweiligen Unternehmens andockt, filtert diese Informationen und liefert automatisiert auf jeden einzelnen Konsumenten abgestimmte Werbebotschaften aus.

Oouyes wurde im Auftrag und für die Agentur Mörth & Mörth entwickelt. Mittlerweile wurde die Software an die P&V Holding verkauft. Vertrieben wird oouyes über die P&V Markting. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Website: www.oouyes.com


5. Januar 2017 | Zurück zu den Schlagzeilen



  Schlagzeilen  

Lasset die Spiele beginnen!

Mit den EuroSkills 2020 in Graz wird erstmals eine Berufs-EM in Österreich ausgetragen. Die Vorkampagne zum Mega-Event trägt die Handschrift von infect.

mehr lesen

infect konzentriert Kompetenzen

Nach dreijähriger intensiver Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Mörth & Mörth, konzentriert sich infect wieder auf ihre Kernkompetenzen und startet mit neuen Kunden im Gepäck voll durch.

mehr lesen