Digitale Infoterminals am Flughafen Graz

Über bedienerfreundliche digitale Infoterminals am Flughafen Graz erhalten die Fluggäste nun die aktuellsten Informationen, rasche Orientierungshilfen und eine einfache Feedback-Möglichkeit.

Gerade am Flughafen will man aktuell informiert sein und nicht lange suchen, wenn man noch rasch eine Erledigung oder Besorgung im Gebäude hat. Über moderne digitale Infoterminals können sich nun die Fluggäste direkt über aktuelle An- und Abflüge, POIs im Gebäude oder aktuelle Angebote am Flughafen informieren.

Vernetzte Software mit einfach zu bedienendem CMS
Für die Software und das Design zeichnet sich die Digitalagentur infect verantwortlich. Das System im Hintergrund ist mit der Website verbunden, sodass bestimmte Daten nur einmal in das Backend eingegeben werden müssen. Über verschiedenste Schnittstellen werden die Terminals permanent aktuell gehalten. Die Herausforderung war, dass jedes Terminal je nach Standort andere Daten anzeigte.

Usability Design
Besonderes Augenmerk wurde auf ein benutzerfreundliches Design gelegt. Schließlich sollen sich auch nicht technikaffine Menschen am Infoterminal sofort zurechtfinden. Dafür dienten die Smartphones als Vorbild, denn der Umgang damit war verbreitet und gelernt. So werden am Infokiosk die Links zu den verschiedenen Themen als rechteckige Symbole, wie Apps abgebildet.


10. November 2016 | Zurück zu den Schlagzeilen



  Schlagzeilen  

Lasset die Spiele beginnen!

Mit den EuroSkills 2020 in Graz wird erstmals eine Berufs-EM in Österreich ausgetragen. Die Vorkampagne zum Mega-Event trägt die Handschrift von infect.

mehr lesen

infect konzentriert Kompetenzen

Nach dreijähriger intensiver Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Mörth & Mörth, konzentriert sich infect wieder auf ihre Kernkompetenzen und startet mit neuen Kunden im Gepäck voll durch.

mehr lesen