Pressemitteilung

Österreich leckt das Smartphone!

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in den nächsten Wochen auf Menschen treffen, die ihr eigenes Smartphone ablecken. Denn was auf den ersten Blick wie eine Massenpsychose anmutet, wird vielleicht nur durch ein neues App-Game ausgelöst: Schöller-Eisschlecken am Smartphone.

Dieses Spiel fordert den Spieler auf, ein virtuelles Schöller-Eis so schnell wie möglich zu schlecken. Und zwar am eigenen Smartphone. Es ist natürlich empfehlenswert dafür die Finger zu verwenden, jedoch kann das virtuelle Eis durchaus auch mit der Zunge geschleckt werden. Bei letzterem sollte man aber unbedingt vorher das Display reinigen. Die besten Schleck-Zeiten werden dann gleich auf die persönliche Facebook-Pinnwand gepostet und so entsteht ein überaus witziges Wettschlecken.

Erdacht und umgesetzt wurde diese auffällige Promotion von der Dialog- und Digitalmarketingagentur infect aus Graz. Bereits vor zwei Jahren wurde diese App als Agentur-Eigenprojekt entwickelt und erklomm damals auch gleich den ersten Platz im Apple-App-Store. Nun wurde die App für die Eismarke Nestlé Schöller adaptiert. „Das Smartphone und das iPad haben die Werbung bereits jetzt nachhaltig verändert“, so Thomas Mörth, Geschäftsführer von infect. Genau auf diesen Trend im Medienkonsum hat Mörth reagiert und ein modernes Agenturmodell dazu entwickelt. Im Fokus steht dabei die direkte und persönliche Kommunikation mit dem Konsumenten, die Begeisterung und Loyalität erzeugt. So wird der Konsument zum Teil der Marke und damit zum aktiven Markenbotschafter. Das wiederum garantiert Werbung im Sinne des „Word of Mouth“-Prinzips: der modernen Mundpropaganda.

Das App-Game „Schöller – Leck mich!“ ist ab sofort kostenfrei in den App-Stores für Android-Smartphones und iPhones erhältlich.

„Leck mich!“ für das iPhone: http://itunes.apple.com/us/app/leck-mich!/id444710715
„Leck mich!“ für Android-Phones: https://market.android.com/details?id=com.infect.leckmich

Bilder: schoeller-app1.jpg und schoeller-app2.jpg, © Foto: infect
Bildtext: Nestlé Schöller lädt zum Eislecken am Smartphone.